Sonntag, 23. Mai 2021, 19:30

Foto Yvonne Timianu

WOLFERL ENSEMBLE

„YOUNG, FOREVER – DER CODE DER EWIGEN JUGEND“

2. Abend – Das Forellenquintett

Henry PURCELL – Spielmusik zum Sommernachtstraum

Wolfgang Amadeus MOZART – Klavierquartett G moll KV 478
Quartett g-Moll für Klavier, Violine, Viola und Violoncello.

  1. Allegro
  2. Andante
  3. Rondo. Allegro moderato

P a u s e

Franz SCHUBERT – Das Forellenquintett D 667
Das Klavierquintett opus post. 114 – D 667 in A-Dur von Franz Schubert ist unter dem Namen Forellenquintett bekannt. Es ist Schuberts einziges Klavierquintett und verlangt die aus heutiger Sicht unübliche Besetzung Pianoforte, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass, für die jedoch von Anfang des 19. Jahrhunderts bis kurz vor dem Ersten Weltkrieg eine ganze Reihe von Werken geschrieben wurden.
Jahr der Komposition: 1819

  1. Allegro vivace
  2. Andante
  3. Scherzo – Presto
  4. Thema – Andantino – Variazioni I–V – Allegretto
  5. Finale – Allegro giusto

Ausführende:                                               Wolferl Ensemble

Alexander Preda (Klavier)
Johann Gstöttner (Violine)
Mathias Schlager (Viola)
Yvonne Timoianu (Violoncello)
Stefan Scheicher (Kontrabass)

Programmänderungen vorbehalten


Kartenpreise an der Abendkassa: 29,- Euro, für Mitglieder 24,- Euro
Kartenpreise im Vorverkauf: 27,- Euro, für Mitglieder 22,- Euro
Beim gleichzeitigen Kauf der Karten für beide Konzerte sind die Karten um je 2,- Euro verbilligt!
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: Eintritt frei!

Kartenvorverkauf ab sofort bei

Christine Blum-Feichtinger: 0650/4586890 – christine.blum@aon.at

Christa Garstenauer: 0664/2216382 – garstenauer.ch@gmail.com